Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
12.03.20
17:09 Uhr
B 90/Grüne

Marret Bohn zur Schließung von Kitas und Schulen aufgrund des Coronavirus´

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 087.20 / 12.03.2020 Coronavirus
Grüne sprechen sich für eine vorübergehende Schließung von Kitas und Schulen aus
Zur heutigen Sitzung des Sozialausschusses und den aktuellen Informationen zum Coronavirus sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grü- nen, Marret Bohn:
Die Lage ist ernst und wir müssen alles dafür tun, dass Risikogruppen geschützt werden und die weitere Ausbreitung des Coronavirus´ eingedämmt wird. Wir müssen Zeit gewin- nen, damit das Gesundheitswesen bei einer zunehmenden Anzahl von Erkrankten nicht überfordert wird.
Aufgrund der aktuellen Entwicklung und nach sorgfältiger Abwägung sprechen wir Grüne uns für vorübergehende Schließung aus. Schulen und Kitas sollten bis zu den Osterferien sicherheitshalber geschlossen werden. Das Ziel ist, das Ausbruchsgeschehen zu ver- langsamen und Kontakte zu minimieren. Für Familien, die durch diese Entscheidung Probleme bei der Kinderbetreuung bekommen, weil sie selbst z.B. in der Pflege oder im Krankenhaus arbeiten, brauchen wir besondere Unterstützung. Diese besondere Situa- tion erfordert Solidarität von uns allen.
Dänemark und andere europäische Länder haben diesen wichtigen Schritt schon be- schlossen, wir sollten in Schleswig-Holstein so schnell wie möglich nachziehen.

***



Seite 1 von 1