Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
13.03.20
16:20 Uhr
FDP

Christopher Vogt: FDP-Fraktion begrüßt Einigung am UKSH

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 100/ 2020 Kiel, Freitag, 13. März 2020
UKSH/ Vereinbarung zur Entlas- tung und Personalausstattung UKSH



Christopher Vogt: FDP-Fraktion begrüßt Einigung am



www.fdp-fraktion-sh.de UKSH Zur heute vorgestellten Einigung zwischen Landesregierung, Universitätskli- nikum und ver.di zur Entlastung und Personalausstattung am UKSH erklärt der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christopher Vogt:
„Die FDP-Fraktion begrüßt diese Einigung. In der derzeit besonders ange- spannten Situation für das Gesundheitswesen ist diese Lösung das richtige Signal zur richtigen Zeit. Die Umsetzung wird natürlich eine Herausforde- rung werden, so dass vor allem die weitere Erhöhung der Ausbildungskapa- zitäten wichtig sein wird.
Wir sind uns unserer Verantwortung für das UKSH und seine Beschäftigten bewusst und zeigen erneut, dass wir dieser auch gerecht werden. Unsere Pflegekräfte arbeiten oftmals am Limit und zum Teil darüber hinaus. Der Pflegeberuf braucht mehr Wertschätzung und Unterstützung und dies ist dabei ein weiterer Baustein. Es ist wichtig, dass es jetzt für viele UKSH- Beschäftigte mehr Klarheit und Verlässlichkeit gibt. Uns ist sehr wichtig, dass Bettensperrungen vermieden werden können. Der Bund muss das DRG-System endlich dringend reformieren, damit unser Maximalversorger finanziell fairer behandelt wird. Wir unterstützen die Landesregierung da in ihren Bemühungen ausdrücklich.“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de