Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
28.05.20
14:55 Uhr
FDP

Anita Klahn: Digitalisierung der Museen ist ein mutiger, aber guter Schritt

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 177/2020 Kiel, Donnerstag, 28. Mai 2020
Kultur/ Digitalisierung der Landes- museen



Anita Klahn: Digitalisierung der Museen ist ein mutiger,



www.fdp-fraktion-sh.de aber guter Schritt Zu den heute von der Stiftung Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen vorgestellten digitalen Vermittlungstechniken für Museumsinhalte erklärt die stellvertretende Vorsitzende und kulturpolitische Sprecherin der FDP- Landtagsfraktion, Anita Klahn:
„Die Digitalisierung von Museumsinhalten ist nicht nur in der schwierigen Zeit der Corona-Krise ein guter Weg. Mit der Nutzung moderner Techniken verändert sich der Museumsbesuch zum Positiven. Kunst und Kultur wird nun auch auf einer anderen Ebene erlebbar, die viel direkter und individuel- ler sein kann. Deshalb ist die Digitalisierung der Museen ein mutiger, aber guter Schritt.
Die Museen beweisen, dass Innovation nicht vor Kunst und Kultur halt- macht. Das Land tut gut daran, die Museen auf diesem neuen Weg zu be- gleiten. Kunst und Kultur sind wichtig für unsere Gesellschaft und müssen auch attraktiv, modern und ansprechend aufbereitet werden für künftige Generationen.“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de