Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
10.09.20
13:39 Uhr
SSW

Moria: Berlin muss endlich aus dem Quark kommen

Pressemitteilung
Nr. 164/2020 Kiel, 09.09.2020

Pressesprecher Per Dittrich, Tel. 0431-988 1383



Moria: Berlin muss endlich aus dem Quark kommen
Zur Situation im griechischen Flüchtlingslager Moria erklärt der Vorsitzende
des SSW im Landtag, Lars Harms:

Die Bundesregierung muss jetzt endlich aus dem Quark kommen und eine zügige Aufnahme von Menschen aus dem Flüchtlingslager Moria ermöglichen.

Moria ist und bleibt kein griechisches Problem, sondern ein europäisches. Deshalb muss die Bundesregierung parallel den Druck auf unsere europäischen Nachbarn erhöhen, endlich auch Verantwortung für die Geflüchteten von Moria zu übernehmen.