Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
14.09.20
15:26 Uhr
FDP

Kay Richert: Land steht zu seiner Zusage gegenüber Fehmarn

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 279/2020 Kiel, Montag, 14. September 2020
Verkehr/Urteil Kommunalverfas- sungsbeschwerde Fehmarn



Kay Richert: Land steht zu seiner Zusage gegenüber



www.fdp-fraktion-sh.de Fehmarn Zum Urteil des Landesverfassungsgerichts Schleswig, das entschieden hat, dass die Zuständigkeit für den Brandschutz im geplanten Fehmarnbelttunnel auf die Stadt Fehmarn erweitert werden kann, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Kay Richert:
„Das Land hat immer zugesagt, dass es für die Kosten des zusätzlichen Brandschutzes aufkommen wird. Daher wird es kein Problem sein, dies in Gesetzesform zu gießen. Das Landesverfassungsgericht hat unsere Auffas- sung bestätigt, dass die Zuständigkeitserweiterung für den kommenden Fehmarnbelttunnel rechtens ist. Das haben wir auch nicht anders erwartet. Das Projekt ‚Feste Fehmarnbeltquerung‘ nimmt weiter an Form an und wird nicht nur Schleswig-Holstein, sondern ganz Nordeuropa einen gewaltigen Push geben.“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de