Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
25.09.20
13:32 Uhr
CDU

Tobias Koch: AfD in Schleswig-Holstein versinkt in Bedeutungslosigkeit

AfD | 25.09.2020 | Nr. 345/20
Tobias Koch: AfD in Schleswig-Holstein versinkt in Bedeutungslosigkeit Tobias Koch, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute zum Ausscheiden von Dr. Frank Brodehl aus der AfD-Fraktion:
„Erst bricht die AfD eine fremdenfeindliche Flüchtlingsdebatte im Landtag vom Zaun, dann zerbricht die AfD-Fraktion. Nach dem Ausscheiden von Doris von Sayn- Wittgenstein und dem jetzigen Rückzug von Dr. Frank Brodehl verlieren die drei verbleibenden AfD-Abgeordneten ihren Fraktionsstatus. Für Schleswig-Holstein ist das ein guter Tag.
Die AfD in Schleswig-Holstein versinkt damit zunehmend in der Bedeutungslosigkeit. Noch besser wäre es, wenn spätestens nach der nächsten Landtagswahl kein einziger AfD-Abgeordneter mehr dem Schleswig-Holsteinischen Landtag angehören würde.“



Seite 1/1
Kai Pörksen (Pressesprecher) | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel 0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de