Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
17.11.20
14:37 Uhr
CDU

Peter Lehnert: Wertschätzung der Minderheitensprachen

Minderheitensprachen | 17.11.2020 | Nr. 414/20
Peter Lehnert: Wertschätzung der Minderheitensprachen Peter Lehnert, politischer Sprecher für Minderheiten der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute zum von der Landesregierung verabschiedeten „Handlungsplan Sprachenpolitik“:
„Die Sprachenreichtum in Schleswig-Holstein ist eine Besonderheit, die es zu bewahren gilt. Unser Dank gilt der Landesregierung und deren Minderheitenbeauftragtem Johannes Callsen, die sich immer wieder für den Schutz und die Stärkung der Sprachen Dänisch, Friesisch, Romanes und Niederdeutsch einsetzen.
Will man diese Sprachen fördern, muss man bei den jungen Menschen anfangen. Deshalb ist es folgerichtig, den Schwerpunkt im Bereich Bildung zu setzen – bei den Schülern und bei den Lehrkräften. Auch die Präsenz in den Medien soll gestärkt werden. Das hilft, die Wertschätzung der Minderheitensprachen zu steigern. Und damit gewinnen alle Schleswig-Holsteiner!“



Seite 1/1
Kai Pörksen (Pressesprecher) | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel 0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de