Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
11.01.21
15:50 Uhr
CDU

Hartmut Hamerich: Zu kurz gesprungen

Forstwirtschaft | 11.01.2021 | Nr. 006/21
Hartmut Hamerich: Zu kurz gesprungen Zur heutigen (11.01.2021) Presseberichterstattung über den Waldzustandsbericht 2020 und seine Schlussfolgerung erklärt der forstpolitische Sprecher der CDU- Landtagsfraktion, Hartmut Hamerich:
„Die Auswirkungen des Klimawandels sind ebenso unbestritten, wie die Tatsache, dass ihm wirksam begegnet werden muss. Nur so kann unser Wald zukunftstauglich gemacht werden. Dabei ist es zu kurz gesprungen, sich ausschließlich auf heimische Baumarten festzulegen. Entscheidend ist vielmehr, standortgerechte Arten anzupflanzen. Nur so kann den geänderten Klimabedingungen am wirksamsten Rechnung getragen werden.“



Seite 1/1
Kai Pörksen (Pressesprecher) | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel 0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de