Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
11.02.21
15:17 Uhr
FDP

Kay Richert: Mit Jamaika gibt es auf der Schiene wieder Wettbewerb

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 047/ 2021 Kiel, Donnerstag, 11. Februar 2021
Verkehr/ Vergabe Schienenverkehr



Kay Richert: Mit Jamaika gibt es auf der Schiene wieder



www.fdp-fraktion-sh.de Wettbewerb
Zur Vergabe der drei Lose im neuen Akkunetz an drei verschiedene Anbieter erklärt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Kay Ri- chert:
„Der Schienenverkehr im Land wird in Zukunft eine richtig liberale Hand- schrift tragen. Denn mit der Vergabe des Akkunetzes an drei verschiedene Unternehmen gibt es mit einem Schlag wieder richtigen Wettbewerb. Die Vorherrschaft der Deutschen Bahn ist zumindest in Schleswig-Holstein ge- brochen.
Die neuen Anbieter werden mit unseren modernen Akkutriebwagen ein neues Bahnkapitel im Land aufschlagen. Ich setze darauf, dass die drei Ge- winner ihren Erfolg ernst nehmen und die angemessene Qualität und Pünkt- lichkeit liefern, die die Fahrgäste bei uns im Land verdienen.“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de