Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
17.02.21
14:53 Uhr
FDP

Anita Klahn: Der letzte Vorhang darf nicht fallen!

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 055/ 2021 Kiel, Mittwoch, 17. Februar 2021
Kultur/ Kulturhilfe verlängert



Anita Klahn: Der letzte Vorhang darf nicht fallen!



www.fdp-fraktion-sh.de Zur Neuauflage des Förderprogramms #KulturhilfeSH in Höhe von drei Milli- onen Euro erklärt die stellvertretende Vorsitzende und kulturpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn:
„Ich freue mich, dass wir den Künstlerinnen und Künstlern eine weitere Un- terstützung in dieser schwierigen Zeit zusichern können. Eine Branche, die von Publikum abhängig ist, wird noch recht lange von den Folgen der Pan- demie betroffen sein. Zum einen durch die langen Schließungen der Kultur- stätten, aber auch durch die immer schwieriger werdende finanzielle Situa- tion der Menschen. Wer weniger Geld im Portemonnaie hat, wird auch we- niger Geld für Theater, regionale kulturelle Angebote oder den Erwerb von Kleinkunstobjekten ausgeben. Uns ist eine vielfältige Kulturlandschaft wich- tig, deshalb wollen wir hier Perspektiven bieten. Der letzte Vorhang darf nicht fallen!“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de