Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
19.02.21
12:21 Uhr
SPD

Martin Habersaat: Ministerin gelobt bessere Vorbereitung – warten wir’s ab!

Heimo Zwischenberger Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion
Adresse Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Telefon 0431 988 1305 Telefax 0431 988 1308 E-Mail h.zwischenberger@spd.ltsh.de Webseite www.spd-fraktion-sh.de PRESSEMITTEILUNG #57 – 19. Februar 20211
Martin Habersaat: Ministerin gelobt bessere Vorbereitung – warten wir’s ab! Zur Pressekonferenz von Bildungsministerin Prien erklärt Martin Habersaat, bildungs- politischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Wenn die Ministerin morgens um 9.15 Uhr zur Pressekonferenz lädt, erwartet man große Neuigkeiten: Das Ministerium will also in Zukunft jeweils montags in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern über die Rahmenbedingungen für die kommende Woche entscheiden, um den Schulen mehr Zeit zur Vorbereitung darauf zu geben. Das wäre ein Fortschritt, wenn diese Entscheidungen dann sieben Tage Bestand haben. Es ist gut, dass Lehrkräfte und Erzieher*innen sich jetzt regelmäßig testen lassen können. Wenn knapp 30 Menschen den Vormittag in einem geschlossenen Raum verbringen, ist die Sorge, die Lehrkraft könne infiziert sein, allerdings nicht die einzige. Viel zu lange hat die Landesregierung Entscheidungen und konkrete Maßnahmen zu Tests, Masken, Luftfiltern, zusätzlichen Schulbussen und anderem verschleppt und verzögert. Wer Lehrkräfte trotz Lungenerkrankung in den Präsenzunterricht klagt und gleichzeitig eine Corona-Infektion nicht als Dienstunfall anerkennen will, darf sich nicht wundern, wenn die eigenen Fachkräfte ein mulmiges Gefühl haben.“



1