Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
25.03.21
16:34 Uhr
B 90/Grüne

Eka von Kalben zur Pflegeberufekammer

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 125.21 / 25.03.2021 Die Interessen der Pflegenden müssen stärker in den Blick genommen werden

Zur Entscheidung über den Fortbestand der Pflegekammer sagt die Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Eka von Kalben:
Die Pflegeberufekammer ist ein Selbstverwaltungsorgan. Über ihre Organisation und Arbeitsweise entscheidet die Kammer mit ihren Mitgliedern selbst. Eine deutliche Mehrheit der Pflegekräfte hat sich nun gegen die Pflegekammer ausge- sprochen. Dieses Ergebnis respektieren wir. Dennoch müssen wir die Interessen der Pflegenden stärker in den Blick nehmen, was nicht erst die Pandemie mehr als deutlich gemacht hat. Diese Aufgabe übernehmen wir als Grüne Fraktion auch weiterhin sehr gerne. ***



Seite 1 von 1