Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
08.09.21
13:22 Uhr
CDU

Barbara Ostmeier: Ein klares Bekenntnis zum organisierten Sport in Schleswig-Holstein

Sportförderung | 08.09.2021 | Nr. 258/21
Barbara Ostmeier: Ein klares Bekenntnis zum organisierten Sport in Schleswig-Holstein Barbara Ostmeier, sportpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion:
„Schleswig-Holstein ist Sportland: Jamaika hat jetzt einen Entwurf eines neuen Gesetzes zur Förderung des Sports im Lande eingebracht.
Erstmalig werden zehn Millionen Euro institutionelle Förderung erreicht, ein besonderes Anliegen der CDU – und dies nun verbindlich im Gesetz verankert. Eine weitere zusätzliche Million Euro steht jährlich als Sonder-Förderung für Maßnahmen aus der Sportentwicklungsplanung zur Verfügung – das Ganze gesetzlich gesichert mit vereinbarter Evaluierung und mit Optionen für Anpassungen.
Das ist ein klares Bekenntnis zum organisierten Sport in Schleswig-Holstein und ein längst überfälliger Schritt in die richtige Richtung. Weitere werden und müssen folgen. Deswegen begrüße ich, dass der Gesetzentwurf Optionen für weitere Anpassungen und eine zeitnahe Evaluierung vorsieht. Er wird getragen von dem Gedanken der Wahrung der Autonomie des organisierten Sports und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Ich freue mich auf die Beratungen im Innen- und Rechtsausschuss.“



Seite 1/1
Kai Pörksen (Pressesprecher) | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel 0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de