Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
09.09.21
11:49 Uhr
SSW

Jette Waldinger-Thiering: Jamaika gespalten – Der öffentliche Dienst geht leer aus

Pressemitteilung
Nr. 178/2021 Kiel, 09.09.2021

Pressesprecher Per Dittrich, Tel. 0431-988 1383



Jamaika gespalten: Der öffentliche Dienst geht leer aus
Zur Ablehnung der Gesetzentwürfe von SSW und SPD im Finanzausschuss -
zur Wahlfreiheit bei der Krankenversicherung und der Einführung einer
pauschalen Beihilfe für Beamtinnen und Beamten - erklärt die SSW-
Abgeordnete Jette Waldinger-Thiering:

Die Jamaika-Koalition hat sich heute mal wieder komplett selbst auseinandergenommen. Auf der Strecke bleiben dabei wie üblich die Menschen im Land. Diesmal die Beamtinnen und Beamten, denen echte Wahlfreiheit bei der Krankenversicherung auch weiterhin verwehrt bleibt.

Es nützt nichts, immer nur von einer Stärkung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes zu reden. Man muss es auch wollen und vor allem machen. Mit der Ablehnung unserer



( ( 2

Anträge haben CDU, Grüne und FDP heute erneut gezeigt, dass sie mehr mit sich selbst
beschäftigt sind als mit der Frage, was Schleswig-Holstein weiter bringt.