Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
16.09.21
09:25 Uhr
SPD

Martin Habersaat: Der Berg kreißte und gebar eine Maus!

Heimo Zwischenberger Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion
Adresse Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Telefon 0431 988 1305 1 Telefax 0431 988 1308 E-Mail h.zwischenberger@spd.ltsh.de Webseite www.spd-fraktion-sh.de PRESSEMITTEILUNG #229 – 16. September 2021
Martin Habersaat Der Berg kreißte und gebar eine Maus! Zur Bilanz der Lernangebote während der Sommerferien erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Habersaat: “2020 war die Beteiligung an den zusätzlichen Lernangeboten während der Sommerferien sehr gering; an 110 Schulen gab es Angebote für ca. 4.000 (das waren nur rund 1 %) der Schüler*innen. Damals konnte das Ministerium das mit der zu geringen Vorbereitungszeit rechtfertigen. Das zieht für 2021 nicht mehr. In ihrer Antwort auf meine Kleine Anfrage (Drucksache 19/3244) räumt die Regierung jetzt ein, dass vor den Ferien nur 130 Schulen Angebote für 4.500 Schüler*innen zugesagt hätten und dass weitere 50 Schulen Angebote in Aussicht gestellt hätten. Nach dem Corona-Schuljahr 2020/21 werden also maximal 2 % aller Schüler*innen tatsächlich Zugriff auf ein Angebot erhalten haben, Inhalte nachträglich zu erwerben - wobei viele Schulen Angebote nur für einzelne Jahrgangsstufen gemacht haben und der tatsächliche Prozentsatz viel kleiner sein dürfte. Die ungenügende Vorbereitung durch das Ministerium hat ein weiteres Mal eine Chance verstreichen lassen. Wieder einmal hing es vom Zufall ob, ob und welche Angebote Eltern und Schüler*innen vor Ort vorfanden. Um Dinge dem Zufall zu überlassen, bräuchte es aber keine Bildungsministerin.”
i.V. Felix Deutschmann



1