Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Beschwerdestelle

für barrierefreie Informationstechnik

Was macht die Beschwerdestelle?

Worum geht es?

Viele Ämter und Behörden haben Internet-Seiten.

Oft gibt es auch Bilder oder Texte zum Runter-Laden.

Diese Bilder und Texte nennt man Dateien.

Oft kann man etwas Runter-Laden und mit dem Handy bedienen.

Das nennt man ein Programm.

Ein anderes Wort dafür ist App.

Viele Ämter und Behörden haben Programme für das Handy.

Alle Menschen sollen diese Sachen benutzen können.

Wenn alle Menschen diese Sachen benutzen können,

heißt das Barriere-Frei.

 


Wichtige Regeln und Gesetze

Über die Barrie-Freiheit im Internet gibt es eine Vor-Schrift.

Die Vor-Schrift gilt für ganz Europa.

Die Vor-Schrift heißt: (EU) 2016/2102.

In der Vor-Schrift steht:

  • Alle Ämter müssen eine Barriere-Freie Internet‑Seite haben.
  • Dateien auf der Internet-Seite müssen Barriere-Frei sein.
  • Programme vom Amt müssen Barriere-Frei sein.

Für diese Regeln gibt es nur ganz bestimmte Ausnahmen.

 

Das gilt auch für die Ämter in Schleswig-Holstein.

Und es muss eine Beschwerde-Stelle geben.

Das steht beides im Gesetz zur Gleich-Stellung von Menschen mit Behinderung.


Was macht die Beschwerde-Stelle?

Manchmal macht ein Amt nicht alles Barriere-Frei.

Dann können Sie dem Amt sagen:

  • Bitte macht eure Internet-Seite Barriere-Frei!
  • Bitte macht eure Dateien Barriere-Frei!
  • Bitte macht eure Programme Barriere-Frei!

Manchmal ändert das Amt trotzdem nichts.

Dann sagen Sie das der Beschwerde-Stelle.

 

Die Beschwerde-Stelle spricht dann mit dem Amt.

Zusammen wird dann eine Lösung gesucht.

Die Beschwerde-Stelle arbeitet mit dem Ministerium zusammen.

Das Ministerium berät die Ämter.

Und achtet darauf ob alle Regeln eingehalten werden.


So erreichen Sie die Beschwerde-Stelle:

Sie können den Beschwerde-Bogen ausfüllen.

Klicken Sie dafür auf das Wort Beschwerde-Bogen.

 

Sie können eine E-Mail schreiben.

Die E-Mail-Adresse ist:

bbit@landtag.ltsh.de

 

Sie können anrufen.

Die Telefonnummer ist:

0431 988 1620

 

Sie können einen Brief schreiben.

Die Adresse ist:

Postfach 7121

24171 Kiel

 

Sie können uns auch besuchen.

Die Adresse ist:

Karolinenweg 1

24105 Kiel.

 

Bitte rufen Sie uns vorher an.

Und machen einen Termin.

Dann haben wir Zeit für Sie.

 

Wann antwortet mir die Beschwerde-Stelle?

Die Beschwerde-Stelle antwortet spätestens in einem Monat auf Ihre Beschwerde.

Manchmal braucht die Beschwerde-Stelle länger als einen Monat.

Dann sagt die Beschwerde-Stelle, dass die Antwort länger dauert.