Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet ausschließlich für die Funktionen der Website zwingend erforderliche Cookies.

Datenschutzerklärung

Die Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten

Beratung und Unterstützung in sozialen Angelegenheiten

Grundsicherung für Arbeitssuchende (Hartz IV)

Beschreibung des Leistungsgesetzes

Die Grundsicherung für Arbeitsuchende umfasst neben den Leistungen zur Eingliederung in Arbeit auch die Leistung zur Sicherung des Lebens­unter­halts, das Arbeitslosengeld II (Hartz IV, Alg II). Dieses erhalten erwerbs­fähige Personen, die über keine oder zu geringe Mittel verfügen, um ihren Mindestbedarf zu decken. Das Alg II wurde zum 1. Januar 2005 durch das Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt („Hartz IV“) eingeführt und hat die frühere Arbeitslosenhilfe und die Sozialhilfe für erwerbsfähige Hilfebedürftige zu einer Grundsicherung für Arbeitsuchende zusammengeführt. Trotz der Bezeichnung als Arbeits­losen­geld II kommt diese staatliche Fürsorge­leistung auch ergänzend zu einem nicht bedarfsdeckenden Erwerbseinkommen in Betracht. Nicht­erwerbs­fähige Personen, die mit erwerbsfähigen Personen in einem gemeinsamen Haushalt (Bedarfsgemeinschaft) zusammenleben, erhalten Sozialgeld statt Alg II.

Ein Antrag auf diese Leistungen ist bei dem zuständigen Jobcenter zu stellen, in dessen Bezirk der Antragsteller wohnt bzw. sich gewöhnlich aufhält.

Bei Fragen und Beratungsbedarf setzen Sie sich bitte mit unserer*m Mitarbeiter*in Susanne Lübke oder Thomas Richert in Verbindung.

So erreichen Sie uns:

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 9.00 bis 15.00 Uhr
 
zusätzlich mittwochs
von 15.00 bis 18.30 Uhr

Außerdem Termine nach Verein­barung. Unser Büro verfügt über einen barriere­freien Zugang und bei Bedarf kann ein Gebärden­dolmetscher gestellt werden.

Besucheranschrift

Karolinenweg 1

24105 Kiel

Postanschrift

Postfach 7121

24171 Kiel

Susanne Lübke

Ihre Ansprech­partnerin im Bereich Grund­sicherung für Arbeits­suchende für die Städte Flensburg, Lübeck und Neumünster sowie alle Kreise außer Nordfriesland.

Telefon: 0431 988-1235

Thomas Richert

Ihr Ansprech­partner im Bereich Grund­sicherung für Arbeits­suchende für die Stadt Kiel und den Kreis Nordfriesland.

Telefon: 0431 988-1232