Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

05.02.19
14:47 Uhr
B 90/Grüne

Andreas Tietze zur Vertagung der Entscheidung über das landesweite Semesterticket

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 047.18 / 05.02.2018


Wir stehen zu unseren landespolitischen Zusagen Zu der Vertagung der Entscheidung des Studierendenparlaments der CAU Kiel zum landesweiten Semesterticket sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:
Das Semesterticket ist mit einem langen Vorlauf, ausführlich und partizipativ mit allen Beteiligten besprochen worden. In Befragungen haben sich die Studierenden mehrheit- lich für die Einführung ausgesprochen und auch wir stehen zu unseren landespoliti- schen Zusagen, auch wenn eine Minderheit sich erst zu einem späteren Zeitpunkt an- schließen sollte. Die formale Kritik, die nun mehrfach in Studierendenparlamenten ge- äußert wurde, ist für uns nicht nachvollziehbar.
Jeden Freitag gehen Schüler*innen auf die Straße und fordern bei ihren Demos #FridaysForFuture konkrete Maßnahmen gegen den Klimawandel. Ein guter emissions- freier und nachhaltiger ÖPNV gehört für uns dazu. Die Studierenden können bei der Einführung eines landesweiten Semesterticket eine Vorbildfunktion für eine klimage- rechte Mobilität der Zukunft übernehmen. Statt sich in formalen Grundsatzdebatten zu verzetteln, sollten die Parlamente jetzt grünes Licht geben.
***



Seite 1 von 1