Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
18.03.19
10:25 Uhr
B 90/Grüne

Andreas Tietze zum Ausbau des Schienennetzes

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 122.19 / 18.03.2019
Investitionen in das Schienennetz: Ein längst überfälliges Signal
Zu der Absicht des Bundes, jährlich eine Milliarde Euro mehr in das Schienennetz zu investieren, sagt der verkehrspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:
Es ist ein gutes und längst überfälliges Signal des Bundes, mehr Geld für die Schiene statt für die Straße bereitzustellen. Die überdurchschnittlichen Verspätungen und Aus- fälle sind nur wenig besser geworden und immer noch unerträglich. Von diesem Geld muss auch ein guter Teil nach Schleswig-Holstein kommen, um die bestehenden Rück- stände aufzuholen. Alte Signale, Langsamfahrstellen sowie fehlende Bahnübergangssi- cherungen, Ausweichstellen und Elektrifizierungen behindern den Bahnverkehr immer wieder. Sie verhindern auch, dass Verspätungen aufgeholt werden können. Der Bund darf den Norden nicht länger vernachlässigen.
***



Seite 1 von 1