Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet ausschließlich für die Funktionen der Website zwingend erforderliche Cookies.

Datenschutzerklärung

Der Beauftragte für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen

des Landes Schleswig-Holstein beim Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages

Kulturelle Aktion zum Weltflüchtlingstag

19. Juni 2021 | 11 – 12 Uhr | Vorplatz des Theaters Lübeck

Graphik: Landtag, Kati Lindenberg

Noch nie mussten so viele Menschen vor Krieg, Gewalt, Verfolgung und Naturkatastrophen fliehen. Sie brauchen Hilfe und haben das Recht auf Schutz. Wir setzen uns für Geflüchtete, aber auch für ein solidarisches Miteinander in unserem Land ein.

In dieser kulturellen Aktion lesen wir Bertolt Brechts Gedicht „Gedanken über die Dauer des Exils“ (1937) und Samuel Magos Kurzgeschichte „die stadt ohne uns“ aus dem Band „bernsteyn und rose“ (2021). Musik: das Ensemble Prisma und Streicher*innen des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck. Zu sehen ist eine Ausstellung der Künstler*innengruppe Esperanza.

Lilly Gropper und Johannes Merz vom Theater Lübeck lesen aus Samuel Magos "bernsteyn und rose" Foto: Landtag, Jasmin Azazmah

Veranstalter*innen

Das Theater Lübeck, der schleswig-holsteinische Beauftragte für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen, die Flüchtlingsbeauftragte des ev.-luth. Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg, das Lübecker Flüchtlingsforum und das Haus der Kulturen Lübeck

Kontakt

Telefon: 0431 988-1291
Telefax: 0431 988-6101 293

fb@landtag.ltsh.de

Anschrift

Karolinenweg 1
24105 Kiel